Flottweg SE

Industriestraße 6-8, 84137 Vilsbiburg

Effizient. Umweltbewusst. Nachhaltig. Eigentlich machen wir seit über 60 Jahren das, wovon heute alle sprechen. Denn ob wir helfen, Biokraftstoffe herzustellen, Fischnebenprodukte zu verarbeiten oder Kunststoffe zu recyceln: Unsere Maschinen tragen dazu bei, wirklich nachhaltig zu arbeiten. Begonnen hat es 1920, als die Otto Werke München – hervorgegangen aus den „Gustav Otto Flugmaschinenwerken“ – ein Fahrrad mit Hilfsmotor unter dem Markennamen „Flottweg“ auf den Markt brachten. Dr. Georg Bruckmayer erwirbt 1932 die Namensrechte und gründet die Flottweg-Motoren-Werke. Nach der Verlagerung 1943 ins niederbayerische Vilsbiburg beginnt 1953 die Entwicklung und Produktion von Zentrifugen. Schon drei Jahre später wird der erste Flottweg Dekanter ausgeliefert. Heute gehört das Unternehmen als Separationsspezialist zu den Top 10 seiner Branche. Unsere Arbeit hat dabei immer ein Ziel: den Erfolg unserer Kunden. Produziert werden unsere Maschinen übrigens ausschließlich in Vilsbiburg, Bayern. Dabei legen wir Wert auf eine hohen Wertschöpfungsgrad, von der Zerspanung über die Montage und Maschinenabnahme bis hin zur Komplementierung im Anlagenbau. Bei der anschließenden Auslieferung und der Inbetriebnahme sind unsere Spezialisten beim Kunden vor Ort, um 100% Funktionsfähigkeit und Zufriedenheit zu garantieren.

Unser Standort

84137 Vilsbiburg, Industriestraße 6-8

Du hast noch Fragen?

Schick uns gerne eine Nachricht