Ein Tag als Maschinen- & Anlagenführer...mit Nelly

6.30 Uhr: Start Arbeitstag
6.35 Uhr: Besprechung mit Ausbilder. Zz arbeite ich an einer Projektarbeit. Tätigkeiten für die Produktion werden vorrangig behandelt
6.45 Uhr: Projektarbeit. Ich sehe mir Zeichnungen an & teile mir die Arbeitsschritte ein.  Maschine für das Werkstück vorbereiten
7.00–12.00 Uhr: Projektarbeit
12.00–12.30 Uhr: Mittag
12.30 15.30 Uhr: Projektarbeit
15.30 Uhr: Feierabend
Arbeitsplanung:
- Rohmaterial zusägen & entgraten
Drehmaschine:
- Welle auf eine Länge von 65 mm abstechen
- Quer-Plandrehen der Vorderseite
- Bohrung der Vorderseite zentriert, gebohrt & Gewindeschneiden
- 45 Grad Fase an den Kessel drehen
- Endkontrolle & Messen
Fräsmaschine:
- Gerade Fläche des Kessels auf 32 mm fräsen
- Mit Kantentaster 0 Punkt setzen. Löcher nach Zeichnung zentrieren, bohren, senken & Gewindeschneiden
- Flachsenken
- Endkontrolle & Messen
- Zusammenbau mit Grundgestell
- Dreh- & Fräsmaschine putzen
- Werkzeug putzen, aufräumen
- Tätigkeiten im Ausbildungsnachweis eintragen